x

Über mich       Themen       Veröffentlichungen       Bildarchiv       Rezensionen       Pressestimmen       Kontakt       Links

 
               
     
 

Hubschrauber Geschichte – Technik – Einsatz (5. Auflage 2011)
Hans-Joachim Polte


Verlag E.S. Mittler & Sohn GmbH
336 Seiten • 21 x 27 cm zahlr. s/w-Abb. • Hardcover mit Schutzumschlag
Preis: EUR (D) 24,90 • EUR (A) 25,60 • SFr* 41,50 ISBN 978-3-8132-0924-2
* unverbindliche Preisempfehlung


Verlagsinformationen:

Hans-Joachim Polte
Hubschrauber Geschichte – Technik – Einsatz

Der Klassiker für Hubschrauberfans erscheint nun bereits in fünfter, vollständig überarbeiteter Auflage. Hans-Joachim Polte stellt in seiner erweiterten Ausgabe neue Hubschrauber-Typen wie den EC 175, der neueste zivile Eurocopter-Hubschrauber der 7- Tonnen-Klasse, den Guimbal G2 Cabri und Selbstbausätze wie den Ultrasport 496t vor.

Vom Anfang der Fliegerei bis hin zur Entwicklung des ersten Drehflüglers war es ein wei- ter Weg. Polte beschreibt ihn mit großer Sachkenntnis in einem eigenen Kapitel. Faszinierende Technikgeschichte bieten auch die Überblicke über Konstruktion und Weiterentwicklung des Hubschraubers während des Dritten Reiches und nach 1945, national und international betrachtet. Neu im historischen Teil: Der Flugpionier August Euler, die EOS- Hubschrauber-Konstruktion – eine Eigenkonstruktion eines Flächenflugzeugs von Adolf Schmid – sowie das erste Solar-Flugzeug.

Außerdem berichtet Polte von der Technik der Hubschrauber, den Triebwerken mit neuen Bio-Kraftstoffen der Green JetFuel-Prozesstechnologie, der Ausrüstungstechnik, Simulatoren und Zukunftsprojekten. Auch hier geht der Autor auf Neuerungen ein: Er berichtet vom X3-Demonstrator von Eurocopter, einem Zukunftsprojekt, oder vom VUAV A160T, einer Neuentwicklung aus den USA. Hinzu kommen Informationen über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Hubschraubern bei der Polizei, in den Streitkräften, im Luftrettungswesen und im zivilen Bereich. Ein Blick auf die Deutschen Hubschraubermeisterschaften und das Hubschraubermuseum in Bückeburg rundet das umfangreiche Werk ab.

Um viele wissenswerte Erneuerungen ergänzt, mit Herstellerverzeichnissen und neuen Fotos ausgestattet, gibt es hier einmal mehr einen Rundum-Service für Rotorbegeisterte.


Zum Autor:
Hans-Joachim Polte, geb. 1950, erhielt nach einem Jahr Dienst beim NATO-Stab AFCENT die Ausbildung zum Hubschrauberpiloten der Heeresfliegertruppe. 1986 gründete er den „Helicopter Club Deutschland e.V.“; hier war er bis 1989 Präsident. Polte war Initiator der Deutschen Hubschraubermeisterschaften. 1988 baute er den ersten regulären Hubschrauber-Shuttle-Service in Andalusien sowie einen allgemeinen Hubschrauber-Dienst in Spanien auf. Bis Ende 1993 war er als Pilot und Flugeinsatzleiter in Marbella tätig. Seit 1980 ist Polte Fachjournalist und Buchautor mit Schwerpunkt auf Themen der Luft- und Raumfahrt.


Rezension von Roland Oster:
Das altbewährte Standardwerk HUBSCHRAUBER von Hans-Joachim Polte erschien jetzt in der 5. Auflage. Jedem Hubschrauberinteressenten, der auf dem laufenden sein möchte, empfehle ich diese Neuauflage.

Hier die wichtigsten Änderungen und Ergänzungen in Wort und Bild, die in fast allen Kapiteln erfolgt sind:
Im Hauptkapitel Die Hubschrauberentwicklung in Deutschland nach 1945 ist das Kapitel Gemeinschaftsentwicklungen hinzu gekommen, in dem die Tiger- Entwicklung mit all ihren Varianten ausführlich beschrieben wird, ebenso der neue EC175 von Eurocopter und die Eurocopter-Produktion und Service weltweit.

Ein weiteres neues Kapitel Selbstbau-Kit-Hubschrauber beschreibt die Typen Rotor Way Exec,Chadwick Rainbow,Revulotion Mini 500,Ultrasport,CH-7 Angel,CH-7 Kompress.

Bei den Internationalen Hubschrauberentwicklungen nach 1945 sind die Länder China, Südafrika,Schweiz (Dragonfly DF1) und Europäische Gemeinschaftsentwicklungen (NH90) hinzu gekommen. Auch wurden die Kapitel Triebwerke und Avionik auf den neuesten Stand gebracht.

Im Kapitel Zukunftsprojekte geht es u.a. um den UH-72A Lokato (eine Militärvision des EC145 für die US Army),dem KUH-Hubschrauber aus Indien und dem X3 von Eurocopter.

Erwähnenswert sind auch die Aktualisierung der Themen Luftrettung und Polizeihubschrauber in Deutschland. Das Thema „Heeresflieger“ wurde ebenfalls umfangreich ergänzt.


[Download des Artikels als PDF]

 
                 
                 
  Zurück zu: REZENSIONEN        
   nach oben   |   Startseite   |   § Impressum
 
Roland Oster
Allensteiner Str. 9
31675 Bückeburg
Telefon: (+49) 05722 / 2887988
Fax: (+49) 05722 / 2887989

E-Mail: info@aviationpicture.de
Internet: www.aviationpicture.de
© Foto und Text: Roland Oster.
© Webseite: Ferdinand Spreyer.

Beachten Sie die Copyrighthinweise im Bildarchiv.

- Anzeige -